Öffnungszeiten

email

telefon

shop

Öffnungszeiten

Mo geschlossen
Di bis Fr 9 – 12 Uhr & 14 – 18 Uhr
Sa 9 – 16 Uhr
oder nach Vereinbarung

 

x

facebook

instagram

linkedin

Warum sich ein Besuch beim Goldschmied lohnt!

Ihr seid Künstler! Hören wir immer wieder von unseren Kunden und Freunden. Goldschmieden ist in erster Linie ein Handwerk, welches präzises konzentriertes Arbeiten und ein gutes Vorstellungsvermögen voraussetzt. Kreativität ist ein wichtiger Bestandteil unseres Berufes, kann aber meist nicht voll ausgelebt werden. Die wahre Kunst besteht darin, die Ideen unseren Kunden aufzunehmen und gestalterisch in den Schmuckstücken umzusetzen. Der Vorteil, beim Goldschmied ist alles möglich und hautnah erlebbar. Wir begleiten Sie von der Idee zur Skizze, dem Modell, über die einzelnen Arbeitsschritte bis zu Ihrem fertigen Schmuck. In unserem Atelier nehmen Sie an der Herstellung teil und Ihr Schmuckerlebnis wird zu Ihrem persönlichen Abenteuer. Haben wir Ihre Neugierde geweckt, zögern Sie nicht, beim nächsten Besuch unseren passionierten Goldschmiedinnen über die Schulter zu schauen.

Eine Lehre zum Goldschmied dauert vier Jahre und setzt gutes Sitzleder voraus. In den ersten zwei Jahren, übt der Lehrling Sägen, Feilen, Biegen, Fräsen, Bohren und Löten, vollumfänglich in Messing, Kupfer oder Silber. Sind die Grundkenntnisse gefestigt, darf der Lernende sich auch mal am Gold beweisen. Jeder Goldschmied erinnert sich mit Demut an die ersten Gehversuche am Edelmetall. Falsch gesägt, zu viel gefeilt oder zu heiss gelötet und das Stück wird zu Altgold. In den letzten beiden Jahren seiner Ausbildung wird das Vertrauen zu den edlen Materialien gefestigt und die Techniken erweitert. Nach der Lehrzeit benötigt ein Goldschmied weitere vier bis sechs Jahre bis er die Vielfalt des Goldschmiedens beherrscht.

Wir hören oft, der Gang zum Goldschmied sei teuer, das stimmt jedoch nur bedingt. Ein Goldschmied kann locker mit grossen Anbietern von Trauringen oder Schmuckmarken mithalten. Durch den Zwischenhandel sowie hohen Margen, bleibt der handgearbeitete Schmuck aus den Goldschmieden konkurrenzfähig. Meistens sind die Schmuckstücke noch solider verarbeitet und mit hochwertigeren Edelsteinen bestückt. Trotzdem haben alle Anbieter von Schmuck ihre Berechtigung, gilt es doch die unterschiedlichsten Bedürfnisse abzudecken. Diejenigen die das Handwerk lieben, andere denen eine Marke zu tragen höher gewertet wird.

Goldschmieden - ein Handwerk mit Edelmetallen, auserlesenen Farbsteinen, Perlen und Diamanten. Kunsthandwerk und Passion Pur! Wann machen Sie sich auf zu Ihrem persönlichen Schmuckabenteuer?

Infos Schnupperlehre Goldschmied

→ Gold Ringe

→ Goldschmuck

Akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien